Tschernobylgruppe zu Besuch auf Schloss Wartenstein

Am 16. Juli 2019 waren 26 Kinder und Jugendliche aus Tschernobyl zu Besuch auf Schloss Wartenstein. Diese waren in der Jugendherberge Trechtingshausen mit ihren Betreuern durch die Kinderhilfe Tschernobyl Rhein-Nahe e.V. dort untergebracht. Einen Tag von ihrem Aufenthalt verbrachten sie nun hier in unserer Region. Ein Bus brachte die ganze Gruppe hier her. Die Wanderung durch den Wald und zu Schloss Wartenstein wurde von Johannes Gödert vom Forstrevier Kirn und von Martin Stadtfeld dem ehemaligen Förster, der sich im Ruhestand befindet, begleitet und mit vielen Spielen rund um den Wald und seine Tiere, für die Kinder attraktiv und abwechslungsreich gestaltet. Die Gruppe von insgesamt 35 Personen wurde auf Schloss Wartenstein mit Schwollener-Getränken, Brezeln und Süßem, die durch die Soonwaldstiftung „Hilfe für Kinder in Not“ mit dem Hilfsfonds für das Kirner Land organisiert wurden, versorgt. Nach der Stärkung und der tollen Aussicht von Schloss Wartenstein machte sich die Gruppe auf zum mittelalterlichen

Auf dem Bild: Kinder und Jugendliche aus Tschernobyl hören dem Förster Johannes Gödert gespannt zu

Spiel- und Erlebnisdorf auf dem die Kinder sich austoben und spielen konnten. Die Betreuer Marlene Kröber und Lothar Gram bedankten sich bei Herbert Wirzius für den schönen Tag und luden ihn zum Abschluss des Gesamtaufenthalts der Gruppe nach Trechtingshausen ein. Die Soonwaldstiftung bedankt sich herzlich bei den beiden Förstern für die tolle Unterstützung.


So erreichen Sie uns:

Bahnhofstraße 31
55606 Kirn
Tel: +49 (0)6752 - 913850
Fax +49 (0)6752 - 913851

Impressum

 

 

Copyright Soonwaldstiftung 2014-2021