Schwerkrankes Mädchen (4) braucht dringend Unterstützung

Förderverein Lützelsoon e.V. bittet um Spenden für die vierjährige Louisa aus Bernkastel-Kues. Die Familie benötigt dringend einen behindertengerechten Zugang in ihre Wohnung.

Laufen, krabbeln, sprechen und sogar singen ist für die kleine Louisa nicht mehr möglich. Bis zu ihrem 2. Lebensjahr entwickelte sich das Mädchen ganz normal. Doch dann kam alles ganz anders. Im August 2016 wurde sie ganz plötzlich krank. Seit dem war die kleine mit ihrer Familie bei vielen Ärzten, leider weiß niemand was genau sie hat. Bis heute ist die Krankheit des Mädchens unbekannt. Sie verlernte einfach alles was Sie konnte. Seit dem lebt auch die Familie mit dem Mädchen und seiner älteren Schwester mit diesem schweren Schicksal, was nicht immer einfach ist.

 

Nachdem Louisa seit August 2016 nicht mehr das Kind wie vorher war, gab es viele Untersuchungen, doch leider konnte keine Diagnose gestellt werden. Niemand weiß was das Mädchen hat!

 

Mitte 2017 änderte sich dann der Zustand zunehmend schlechter, von Woche zu Woche. Das Mädchen konnte nicht mehr sprechen, laufen oder krabbeln. Sie litt unter ständigem Speichelfluss und sogar das Schlucken und Kauen ist ihr zunehmend schwerer gefallen. Sie kann rein gar nichts mehr selbstständig und alleine. Das Mädchen ist hoch pflegebedürftig und immer auf Hilfe angewiesen. „Nach hochdosierten Kortison-Gaben und weiteren Medikamenten, haben wir es geschafft, das Louisa seit Anfang des Jahres 2018, begann, das Kauen und Schlucken mühsam wieder zu erlernen. Sie lacht wieder öfter und vor allem herzhaft, so wie wir Sie alle kennen. Louisa fängt langsam wieder an diese Holz-Steckpuzzle zu machen und hat auch viel Spaß daran...mit Tieren ist sie auch gerne und lange zusammen. Dazu kommen noch mehrere kleine Veränderungen, die uns positiv in die Zukunft blicken lassen.“, so die Eltern der kleinen im Büro in Kirn beim Förderverein Lützelsoon e.V. zu Besuch. Der Kontakt entstand durch eine Hilfsaktion an der Mosel und einen jungen Mann der in Kirn arbeitet und seit vielen Jahren Mitglied im Förderverein Lützelsoon e.V. ist und an der Mosel wohnt. Durch die Hilfsaktion dort kann das Mädchen bereits eine Hundetherapie in Anspruch nehmen, welche von der Krankenkasse, ohne Diagnose, nicht übernommen wird. „Die Therapie bringt große Erleichterung Sie hatte keine Verkrampfungen mehr, keinen übermäßigen Speichelfluss und sie weint auch nicht.“ so die Eltern des Mädchens.

 

Dass Louisa wenigstens ohne Probleme in die Wohnung kommt, braucht die Familie nun einen Lift. Da die Wohnung sich im dritten Stock befindet. Ein ganz spezieller Lift, ist hierfür notwendig. Im Moment wird Louisa von ihren Eltern in die Wohnung über die Treppen getragen.

Aus eigener Tasche kann die Familie den behindertengerechten Lift nicht finanzieren. Die Familie selbst hat eine Schreinerei. Bisher kamen sie, immer so gut wie möglich ohne Hilfe aus, dies ist bei diesem Vorhaben jedoch nicht mehr möglich und somit hat der Förderverein Lützelsoon zur Unterstützung krebskranker und notleidender Kinder und deren Familien e.V. Herbert Wirzius, ehrenamtlicher Vorsitzender, gerne seine Unterstützung zugesagt und bittet um Spenden, um der kleinen Louisa einen weniger beschwerlichen Zugang zu ihrem zuhause schaffen zu können und so das Leben von ihr und ihrer Familie ein wenig zu erleichtern.

Wer der Familie helfen möchte, kann dies in Form einer Spende tun.
Spendenkonto:
Förderverein Lützelsoon
Kreissparkasse Birkenfeld Kirn
Kto. 420 700   
(BLZ 562 500 30)
IBAN: DE 86 5625 0030 0000 4207 00
BIC:   BILADE55XXX
Kennwort „Louisa“


So erreichen Sie uns:

Bahnhofstraße 31
55606 Kirn
Tel: +49 (0)6752 - 913850
Fax +49 (0)6752 - 913851

Impressum

 

 

Copyright Soonwaldstiftung 2014-2020